Sporttherapie

Fatique bei Krebs

Chemotherapie

Wer eine Chemotherapie durchstehen muss, fühlt sich oft sehr müde und erschöpft. Wenn dieser Zustand länger anhält und er sich auch durch Schlaf nicht beseitigen lässt, spricht man vom Fatigue-Syndrom. Allerdings sollte man dem Impuls sich zu schonen, nicht nachgeben.

Denn hierbei nachzugeben, löst einen Teufelskreis aus. Die Folge daraus ist, dass man noch müder wird und an Muskelmasse verliert. Sport in Form eines individuellen Trainingsplan wirkt der krebsbedingten Erschöpfung entgegen.

Bewegung ist ein kleines Wundermittel, denn Sport kann eine Komponente der Therapie sein, wie ein Medikament. Unterstützend zum Bewegungstraining wirken sich auch Entspannungsübungen positiv auf das Fatigue Syndrom aus.

In Kombination beider Trainingsformen lassen sich vermutlich noch größere Effekte erzielen.

Was können Sie mit Bewegung und Sport körperlich erreichen?

“Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und er schützt uns durch Vereine vor der Einsamkeit”
Joachim Ringelnatz

Der launige Reim von Joachim Ringelnatz schildert passend, dass Sport dem Menschen gut tut. Besonders für Krebsbetroffene und für diejenigen, die an Fatigue (chronischer Erschöpfung) leiden. Die positiven Effekte von Bewegung haben Einfluss sowohl auf das körperliche und seelische als auch auf das soziale Befinden.

Am Anfang ist es besonders wichtig, Herz und Kreislauf wieder “ leistungsfähig” zu machen. Im Laufe des Trainings werden Übungen dazukommen, die Ihnen helfen, im Alltag wieder beweglicher und kräftiger zu werden. Das körpereigene Abwehrsystem wird durch regelmäßige körperliche Aktivität positiv beeinflusst.

Was können Sie mit Bewegung und Sport seelisch erreichen?

Wenn Sie mit sportlichen Aktivitäten beginnen, werden Sie schnell feststellen, dass sich Ihre Stimmung aufhellt. Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihren eigenen Beitrag dazu leisten können, gesund zu werden oder mit Ihrer Erkrankung besser umgehen können, wird Ihr Selbstvertrauen wachsen.

Gerne helfe ich Ihnen einen Trainingsplan, indem sowohl Vor,- als auch bestehende Erkrankungen berücksichtigt sind, zu erstellen. Gemeinsam mit mir erleben Sie Selbstwirksamkeit, erhalten ein positives Körpergefühl und finden Freude an der Bewegung und im Alltag.